Jahreshauptversammlung der FWU Sulzbach-Rosenberg - FWU Sulzbach-Rosenberg

Direkt zum Seiteninhalt

Jahreshauptversammlung der FWU Sulzbach-Rosenberg

Pressemeldungen > Pressemeldungen 2017
Jahreshauptversammlung der FWU Sulzbach-Rosenberg

Zur ordentlichen Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen des Vereinsvorstandes traff sich die FWU am Montag, den 27.11.2017 im Hotel-Gasthof Heldrich in Forsthof. Vorstand Peter Ehm begrüßte alle Anwesenden und ging sogleich in seinem Bericht auf das vergangene Jahr ein.

Herr Ehm berichtete über die verschiedenen Vorschläge und Anträge des letzten Jahres und wies auch auf die Neuwahlen in 2 Jahren hin. „In 2 Jahren geht schon wieder der Wahlkampf los und da müssen wir mehr Profil zeigen.“ Trotz der starken beruflichen Einschränkung der Stadträte forderte Ehm an alle Mitglieder: „Entweder wir ziehen alle an einen Strang oder wir lassen das ganze“

Desweiteren berichtete Peter Ehm auch über die verschiedenen Freizeitaktivitäten sowie das Vereinsleben. Im vergangenen Jahr wurden unter anderem die Sternwarte und die Maxhütte besucht. Innerstädtisch wurden das Regenrückhaltebecken sowie die Stadtgärtnerei besichtigt. Auch  dem ortsansässigen Technischen Hilfswerk sowie dem Neubau der Feuerwehr Sulzbach-Rosenberg stattete die FWU einen Besuch ab. Auch im nächsten Jahr werden wieder viele interessante Besichtigungen und Aktivitäten unternommen, dazu gehört die jährlich stattfindende Zillenfahrt im Rahmen des Ferienprogramms der Stadt Sulzbach-Rosenberg.

Anschließend appellierte Peter Ehm noch an die Mitglieder: „Was wir brauchen sind aktive Mitglieder die Vorschläge einbringen. Wir sollten auch das U in unseren Namen nicht vernachlässigen. In den angeschlossenen Stadtteilen gibt es viele, teils dringende Wünsche, wie dem Hochwasserschutz in Großalbershof, dem Breitbandausbau sowie dem Straßen- und Radwegenetz.“

Ehm bedankte sich bei den Stadträten für die gute Zusammenarbeit, vor allem dem 2. Vorstand und Schriftführer Norbert Eisner, der Kassenwartin Alexandra Ottmann und der gesamten Vorstandschaft.

Als neue Vorstandschaft wurden folgende Mitglieder gewählt:

1. Vorstand Peter Ehm, 2. Vorstand und Pressewart Matthias Weiß, Kassenwartin Alexandra Ottmann, Schriftführer Norbert Eisner, 2. Schriftführer Kenan Sakinmaz, die Kassenprüfer Roland Biesler und Josef Schierlinger, für die Öffentlichkeitsarbeit Walter Heldrich und die Beisitzer Thomas Ottmann und Roland Biesler.

Als Abschluss wurde noch auf Fragen und Anträge hingewiesen. Hierbei wies Hans Falk auf folgende Problematik hin: Wegen der nicht mehr funktionsfähigen Toiletten am Bahnhof Sulzbach gibt es derzeit keine Lösung für die Busfahrer der Stadtlinien Sulzbach-Rosenberg sowie der Überlandlinien. Stadtrat Peter Bruckner gibt hierbei die Zuständigkeit an den Zweckverband des Nahverkehrs Amberg-Sulzbach ab, die für die Öffnung der Toiletten zuständig sind. Es wird aber ein Antrag bei der Stadt gestellt, die sich dann mit dem Zweckverband in Verbindung setzt.

Vorstand Peter Ehm bedankte sich bei allen anwesenden Mitgliedern und wünschte der neu gewählten Vorstandschaft gutes Gelingen für die nächsten 4 Jahre. Eine lebhafte Diskussion schloss sich der Sitzung an.


Im Bild die neu gewählte Vorstandschaft von links nach rechts:
Helmut Pilhofer, Peter Ehm, Walter Heldrich, Matthias Weiß, Norbert Eisner, Alexandra Ottmann, Kenan Sakinmaz, Peter Bruckner, Thomas Ottmann, Roland Biesler, Thomas Stubenvoll
Zurück zum Seiteninhalt