Zillenfahrt auf der Vils von Hahnbach nach Kümmersbuch - FWU Sulzbach-Rosenberg

Direkt zum Seiteninhalt

Zillenfahrt auf der Vils von Hahnbach nach Kümmersbuch

Pressemeldungen > Pressemeldungen 2019
FWU Zillenfahrt im Ferienprogramm

Zu einer erlebnisreichen Zillenfahrt zwischen Hahnbach und Kümmersbuch im Rahmen des Ferienprogrammes  von Sulzbach-Rosenberg startete die FWU Crew am 7. September 2019 mit sorgenvollen Blicken auf den niedrigen Wasserstand der Vils. Der Wetterbericht hatte zwar Regen gemeldet, aber die 20 Teilnehmer wollten auch bei Regen fahren. Das Wetter hatte aber ein Einsehen und die Fahrt konnte bei schönem Wetter stattfinden.

Bereits der Anfang war wegen des niedrigen Wasserspiegels schwierig. Stadtrat Stubenvoll musste in die Vils steigen und die Zille durch schieben und ziehen wieder in tiefere Gewässer zu bringen. Enge Passagen und tiefhängende Zweige forderten die Steuermänner und Ruderer immer wieder heraus. Für die Kinder war es jedes Mal  interessant den Sträuchern und Zweigen auszuweichen und nach Biberspuren zu suchen. Nachdem Kümmersbuch das erste mal in Sicht war glaubten viele, das die Ankunft gleich kommen würde, aber wer die Strecke schon gefahren ist weiß wie viele Windungen bis zur Anlegestelle noch kommen. An der Anlegestelle gut angekommen ging es zu Fuß in den Biergarten wo bei Bratwürsten und Getränken  nochmal die Fahrt besprochen wurde. Der Vorstand der FWU  Peter Ehm bedankte sich bei allen Beteiligten für ihre aktive Teilnahme.
Zurück zum Seiteninhalt